Cremiger Cheesecake mit Blaubeeren

Blaubeer-Käsekuchen

  • Boden:
  • 215 Gr. Mandelsplitter
  • 2 EL Kristallzucker
  • 2 EL ungesalzene Butter, geschmolzen
  • Füllung:
  • 450 Gr. Frischkäse, Zimmertemperatur
  • 450 Gr. Mascarpone, Zimmertemperatur
  • 270 Gr. Kristallzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eier, Gr. L
  • Topping:
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 300 Gr. Driscoll's Blaubeeren

1 Std. 50 Min. | 16 Portionen | dessert

Blueberry
Cheesecake-Rezept mit Mascarpone und Blaubeeren
Blueberry

Dieser reichhaltige und cremige Vanille-Cheesecake kommt mit einem Boden aus gemahlenen Mandeln und ist somit glutenfrei. Die samtige Mischung aus Frischkäse und Mascarpone (italienischer Frischkäse) hat ein ausgefeiltes Aroma, das perfekt zum Topping aus kurz gegarten Blaubeeren passt.

Anleitung

Boden:

Ofen auf 175°C VORHEIZEN.
Eine 9-inch Springform mit Butter EINFETTEN oder EINSTREICHEN.
Mandelsplitter in die Rührschale der Küchenmaschine GEBEN. 
2 EL Zucker HINZUFÜGEN.
Die Mischung so lange BEARBEITEN bis die Mandeln fein gemahlen sind.  
2 EL geschmolzene Butter HINZUFÜGEN.
Nur so lange BEARBEITEN bis die Zutaten miteinander verbunden sind.
Die Mischung auf dem Boden der Springform VERTEILEN.
Etwa 15 Minuten BACKEN bis der Boden leicht gold und fest wird.
Vollständig auskühlen LASSEN.

Füllung

Temperatur auf 150°C REDUZIEREN.
Eine Springform mit dreilagiger, strapazierfähiger Alufolie AUSKLEIDEN. Dabei darauf achten, dass die Folie zum oberen Rand reicht.
Wasser in einem großen Topf zum Kochen BRINGEN.
Den Frischkäse in die Rührschüssel der Küchenmaschine FÜLLEN.
Auf unterer Stufe MIXEN bis der Frischkäse eine samtige Form annimmt, dabei wenn nötig immer wieder Überreste von Quirl und Schüsselrand nach unten SCHABEN.
Mascarpone HINZUFÜGEN.
Auf niedriger Stufe MIXEN bis die Masse insgesamt samtig ist, dabei wenn nötig immer wieder Überreste von Quirl und Schüsselrand nach unten SCHABEN.
270 Gr. Kristallzucker HINZUFÜGEN.
Auf niedriger Stufe MIXEN bis die Masse ganz samtig ist, dabei wenn nötig immer wieder Überreste von Quirl und Schüsselrand nach unten SCHABEN.
Das Vanillemark udn 1 TL Vanilleextrakt HINZUFÜGEN.
Auf niedriger Stufe MIXEN bis die Masse ganz samtig ist, dabei wenn nötig immer wieder Überreste von Quirl und Schüsselrand nach unten SCHABEN.
Nacheinander 4 große Eier HINZUGEBEN, DABEI auf niedriger Stufe WEITERMIXEN.
Den Teig auf den abgekühlten Tortenboden GIESSEN.
Springform in einen großen Schmortopf STELLEN.
Schmortopf in den Ofen STELLEN.
Den Schmortopf VORSICHTIG halbhoch mit kochendem Wasser BEFÜLLEN.
1 Std. 30 Minuten BACKEN oder bis der Rand des Käsekuchens fest wird, die Mitte aber noch leicht wabbelig ist.
Den Schmortopf VORSICHTIG AUS DEM OFEN NEHMEN.
VORSICHTIG die Springform aus dem Schmortopf ENTFERNEN.
Käsekuchen auf einem Rost vollständig auskühlen LASSEN.
Den Käsekuchen 4 – 6 Stunden im Kühlschrank SETZEN lassen, oder über Nacht.

Topping

4 EL Zucker in einen mittelgroßen Topf GEBEN.
2 EL Wasser DAZU GEBEN.
Bei mittlerer Hitze KÖCHELN lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Wärmezufuhr auf untere Mittelstufe REDUZIEREN.
300 Gr. Blaubeeren HINZUFÜGEN.
Unter gelegentlichem UMRÜHREN KOCHEN bis Saft austritt und die Blaubeeren weich werden, ca. 5 Minuten.
Die Beerenmischung etwas abkühlen LASSEN.
Blaubeermischung mit dem LÖFFEL über die abgekühlten Cheesecakes GEBEN.
Sofort SERVIEREN oder bis zur Verwendung einige Tage im Kühlschrank lagern.
 

Leafs Blueberry

Beeren sind eher unser Ding, aber Cookies schmecken ebenfalls gut;) Auf unserer Website verwenden wir Cookies (nicht zum Essen), um zu gewährleisten, dass diese Website für Sie benutzerfreundlich, interessant und so relevant wie möglich ist. Bitte lesen Sie sich unsere Cookie-Richtlinien gut durch. Indem Sie diesen zustimmen, signalisieren Sie, dass Sie die Richtlinien verstanden haben und damit einverstanden sind.