Nachhaltigkeit

Ein Familienunternehmen im Dienst der Zukunft

Nachhaltigkeit bedeutet für uns als Mehrgenerationenunternehmen in Familienbesitz « gegenwärtige Bedürfnisse zu bedienen, ohne Schaden in der Zukunft anzurichten oder den Weg dahin zu beeinträchtigen ». Wir bei Driscoll's halten unsere Leistungen im Bereich Soziales und Umwelt für genauso wichtig wie unseren wirtschaftlichen Erfolg  ̶  ein Konzept, das gemeinhin Triple Bottom Line genannt wird. Wir verstehen, dass echte Nachhaltigkeit zu erreichen eine Reise ist, auf der wir noch nicht alle Antworten kennen. Um kontinuierlich Verbesserungen zu erzielen, wenden wir erhebliche Ressourcen und Company Leadership auf, und zwar sowohl im Bereich der Abfallreduzierung als auch bei der Bewahrung der natürlichen und sozialen Ressourcen, von denen unsere Lebensgrundlage abhängt.  

Driscoll's engagiert sich aktiv dafür, die Menge an Plastikverpackungen zu reduzieren. Es geht dabei um ein Abwägen funktioneller Aspekte der Verpackungen gegen die Verantwortung im Umweltschutz: Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, Haltbarkeit, Recyclingfähigkeit, Vielseitigkeit. Wir sind überzeugt, dass jeder kleine Schritt, den wir zusammen mit den Konsumenten gehen, ein Schritt in die richtige Richtung ist. Unsere neue Papierverpackung mit 94% weniger Plastik ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg Plastikmüll zu reduzieren.

Driscolls  Neue Papierverpackung, Reduzieren Plastikverpackungen

Wasser ist unsere kostbarste Ressource. Dass Wassereinsparung und die Verbesserung der Wasserqualität hohe Priorität im Umweltschutz haben, überrascht nicht. Wasser ist nicht nur für unser Geschäft unabdingbar, es ist auch das Elixier des Lebens und lebensnotwendig für die Natur. Und doch gibt es noch immer viele Orte, die mit kritischer Wasserqualität und Lieferschwierigkeiten konfrontiert sind.

Zusammen mit unseren unabhängigen Obstbauern und der weiteren Gemeinschaft haben wir unsere Pflanzen intensiv untersucht, um herauszufinden wieviel Wasser benötigt wird, um gesunde köstliche Beeren zu züchten, ohne dabei ineffizient oder verschwenderisch zu sein. Verschiedene Ernten haben unterschiedlichen Wasserbedarf und selbst Sorten innerhalb derselben Pflanzenfamilie haben abweichende Bedürfnisse, daher sind unsere Erzeuger fleißig bemüht, entsprechend zu bewässern. 

Wir arbeiten mit Partnern vor Ort, um über lokale Projekte und technische Schulungen darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig Wassereffizienz ist. Ergänzend bieten wir agrarwissenschaftliche Unterstützung. 

Bisherige Erfolgsgeschichten...

Dank verbesserter Technik und besserem Management haben unsere Züchter in Portugal geschafft, ihren Wasserverbrauch um 40% zu senken. In Spanien sind wir stolz darauf bestätigen zu können, dass unsere Beeren nur aus legalen Wasserquellen bewässert werden, die den Doñana National Park nicht beeinträchtigen. In Marokko unterstützen wir auch weiterhin wissenschaftliche Organisationen, die daran arbeiten Infrastrukturen für das Wassermanagement in trockenen Gebieten umzusetzen. Und vorrangiges Ziel ist es, die Umwelt vor Ort zu schützen und dabei zu helfen, die natürlichen Ressourcen, von denen wir abhängen zu bewahren – und die Liste ist lang! 

Beeren sind eher unser Ding, aber Cookies schmecken ebenfalls gut;) Auf unserer Website verwenden wir Cookies (nicht zum Essen), um zu gewährleisten, dass diese Website für Sie benutzerfreundlich, interessant und so relevant wie möglich ist. Bitte lesen Sie sich unsere Cookie-Richtlinien gut durch. Indem Sie diesen zustimmen, signalisieren Sie, dass Sie die Richtlinien verstanden haben und damit einverstanden sind.