Beeren-Rauke-Salat mit Kurkuma-Orangen-Vinaigrette

Beeren-Rauke-Salat mit Kurkuma-Orangen-Vinaigrette

  • Kurkuma-Orangen-Vinaigrette:
  • 1 TL gemahlenes Kurkuma
  • 1/2 TL gehackter Knoblauch
  • 6 EL natives Olivenöl (extra-virgin)
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • 1/2 große Orange, geschält und segmentiert
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1-1/2 TL Balsamico
  • 1 EL Honig
  • Salat:
  • 900 gr. frische, Baby-Rukola (junge Rauke)
  • 100 gr. Driscoll's Blaubeeren
  • 100 gr. Driscoll's Himbeeren
  • 115 gr. weichen Ziegenkäse
  • 125 gr. kandierte Pekannüsse (s. Rezept oben)
  • Balsamico-Orangen-Vinaigrette (s. Rezept oben)
  • kandierte Pekannüsse:
  • 450 gr. ganze Pekannüsse
  • 200 gr. Puderzucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL Cayenne Pfeffer
  • 1 EL Honig
  • 1-1/2 TL Balsamico-Essig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 2 egg whites
  • 2 Eiweiß

30 min | 4 | picknick | mittagessen | grillen | beeren-rauke-salat mit kurkuma-orangen-vinaigrette

Raspberry
Beeren-Rauke-Salat mit Kurkuma-Orangen-Vinaigrette
Raspberry

Von Profikoch Chuck White

Anleitung

Kandierte Pekannüsse
Ofen auf 150°C vorheizen.
In einer Rührschüssel die Eiweiße, Zucker, Zimt und Cayennepfeffer mixen bis die Masse schaumig ist, dann die Pekannüsse großzügig unter die Eiweißmischung heben. Ein Backblech mit Backpapier oder Alufolie auslegen. Das Backblech mit Öl einsprühen oder einfetten, dann die Pekannüsse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Mit Salz besprenkeln und 20-25 Minuten backen oder bis die Nüsse goldbraun sind, dabei das Blech zum Wenden der Pekannüsse alle 5 Minuten schütteln. 1 Stunden auskühlen lassen und bis zum Einsatz in einem Plastik- oder Glasbehälter lagern. 
(Hinweis: Sie eignen sich wunderbar als Snack in den Ferien.)

Kurkuma-Orangen-Vinaigrette
Alle Zutaten bis auf das Öl in einen Standmixer geben. Auf mittlerer Stufe 10-15 Sekunden pürieren. Das Olivenöl bei laufendem Mixer langsam einträufeln. Zum Schluss Salz und Pfeffer hinzufügen. Bis zur Verwendung in einem Glas- oder Plastikbehälter im Kühlschrank lagern.

Salat
Den Rukola auf 4 Salattellern anrichten. Die Blaubeeren und Himbeeren auf den Rukolasalat geben. Dann den Ziegenkäse und die Pekannüsse darüber krümeln, mit Vinaigrette beträufeln und sofort servieren.
 

Leafs Raspberry

Beeren sind eher unser Ding, aber Cookies schmecken ebenfalls gut;) Auf unserer Website verwenden wir Cookies (nicht zum Essen), um zu gewährleisten, dass diese Website für Sie benutzerfreundlich, interessant und so relevant wie möglich ist. Bitte lesen Sie sich unsere Cookie-Richtlinien gut durch. Indem Sie diesen zustimmen, signalisieren Sie, dass Sie die Richtlinien verstanden haben und damit einverstanden sind.